Lostplaces oder Mahnmale der Vergangenheit…?!

Unter Lostplaces (wörtlich: verlorene Plätze) versteht man Gelände, Gebäude oder ähnliches in denen es einst sehr geschäftig zuging. Eventuell waren dies sogar militärische Anlagen. Diese waren meist sogar geheim und unzugänglich.

Was bedeuten mir Lostplaces?

Für mich sind Lostplaces Mahnmale der Vergangenheit.
Heute sind es meist Relikte und fossile Zeugen der Vergangenheit!
Einige wenige werden nach einem langen Dornröschenschlaf wieder erweckt und einer anderen Nutzung zugeführt. Wieder andere Verfallen bis sie nur noch Geschichtsspuren sind.

„Die Fotografie ist von Natur aus ausbeuterisch. Es kommt darauf an, ob man diese Verfahren mit Verantwortungsbewusstsein einsetzt oder nicht.
Ich habe das Gefühl, das ich das tue. Mein Gewissen ist rein.“

-Martin Parr- (britischer Dokumentarfotograf)

Exkursionen zu solchen Orten…

Ab und zu kann man diese Plätze auch im Rahmen von Exkursionen erkunden. Teilweise gibt es auch geführte Besichtigungen. Bei diesen geführten Touren kann man auch etwas über den geschichtlichen Hintergrund und die Entwicklung sowie deren Bedeutung in der Zeitgeschichte erfahren.
Mir macht es am meisten Spaß, diese Orte frei zu erkunden.Im Vorfeld ist eine gewisse Recherchearbeit voraus notwendig, um sich vorher über eventuell vorhandene Gefahren bei der Besichtigung zu informieren. Diese können sehr vielfältig sein und teilweise lebensgefährliche Risiken darstellen.

und

Ihre Gefahren

Ein ebenso großes Augenmerk legte ich bei der eigenen Erkundung auch auf mögliche Gefahren, die von der der ursprünglichen Bestimmung ausgehen. Dies ist besonders bei einer militärischen Vornutzung zu beachten. Auf ehemaligen Truppenübungsplätzen und in Kasernen kann man unter anderem möglicherweise explosive oder scharfkantige Gegenstände jeglicher Art vorfinden. Leider trifft man an diesen Orten oft Hinterlassenschaften, wie Asbest oder Schimmel. Genauso kann man nicht mehr identifizierbare Flüssigkeiten oder Behältnisse mit Flüssigkeiten finden. Die angebrachte Beschriftung dieser Gefäße ist meist nicht mehr zu lesen..

Anmerkung zu den hier gezeigten Fotos:
Sämtliche hier abgelichteten Lost Places waren entweder frei zugänglich oder es lag einen Genehmigung des entsprechenden Eigentümers zum Betreten vor!
Die von uns besuchten Orte werden genau so verlassen, wie wir sie vorgefunden haben. Bei einem Besuch von uns wird nichts zerstört oder beschmiert.